Musik-Akademie ins Kloster !

Öffentliche Diskussion

Mittwoch

12

.

08

.

2020

19 Uhr

Eintritt frei

Kirchhof Stiftskirche Öhningen

DE

Es geht um's grosse Ganze!

Musik-Akademie in das Kloster Öhningen !

Diskutieren Sie mit :

Bürgermeister Andreas Schmid
Pfarrer Stefan Hutterer
Hilde von Massow (Höri Musiktage)
René Zimmermann (Gemeinderat)
Musiker der Höri Musiktage

Moderation Barbara Paul (SWR)

Und darum geht's:

  • 200 Jahre Dornröschenschlaf
  • 25 Jahre Diskussion
  • 8 Jahre Bauzeit im kommunalen Teil
  • 4 Jahre Höri Musiktage
  • 3 Jahre Nutzungsvorschlag Musik-Akademie

... und noch immer keine Entscheidung!

Tragen wir gemeinsam dazu bei, diese lähmende Entscheidungslosigkeit zu beenden!
Nehmen wir unsere Verantwortung für das bedeutendste Kulturdenkmal auf der Höri wahr!
Lernen Sie den Nutzungsvorschlag Musik-Akademie im Kloster Öhningen kennen.

Wir laden Sie ein, den folgenden Aufruf zu unterzeichnen:

Kloster und Dorf Öhningen mit Leben füllen!
Für eine Musikakademie im Chorherrenstift!

Das Augustiner Chorherrenstift Öhningen ist das größte und bedeutendste Baudenkmal der Halbinsel Höri. Seit langem ringen viele Beteiligte um eine adäquate, langfristig gesicherte Nutzung, die das Dorf bereichert und die vielfältig verflochtenen Eigentümerbeziehungen berücksichtigt.

Unser Vorschlag ist es, im ehemaligen Kloster Öhningen eine Musikakademie einzurichten:

Eine Musikakademie im Augustiner Chorherrenstift belebt die Klosteranlage und bereichert die Dorfgemeinschaft.

Die Akademie ist eine weltoffene kulturelle Einrichtung in der Gemeinde Öhningen:

  • Sie bietet international tätigen Musikern, Ensembles und Solisten, Arbeitsstätte und Kreativraum.
  • Sie bringt hochwertige Konzerte internationaler Künstler nach Öhningen.
  • Sie ist Bildungs- und Fortbildungsstätte für Musiker und Kulturschaffende vieler Fachrichtungen.
  • Sie trägt zur Vielfalt des kulturellen Angebots auf der Halbinsel Höri bei.
  • Sie ergänzt die bedeutenden bestehenden Kultureinrichtungen und Museen auf der Höri.

Die Akademie wird zum Begegnungsraum für alle Bürger und ermöglicht viele weitere Nutzungen:

  • Sie ist offen für Musikgruppen und Organisationen der Region und bietet Raum für Aktivitäten der Bürger.
  • Sie verträgt sich mit benachbarten Einrichtungen für Sport und Spiel und ergänzt sie.
  • Sie öffnet die Klosteranlage mit vielfältigen Veranstaltungsangeboten für die Bevölkerung.
  • Sie ermöglicht Tagungen, Familienfeste und Betriebsfeiern im historischen Ambiente.
  • Sie bietet Erholungsuchenden und Gästen eine Unterkunft im Baudenkmal.

Wir laden Sie herzlich zur Unterzeichnung unseres Aufrufs ein!

Aufruf hier unterzeichnen

No items found.