Festliche Musik zum Advent

Sonntag

28

.

11

.

2021

17 Uhr

25 €

Kirche St. Johann Gaienhofen-Horn

DE

BAROCKMUSIK ZUM ADVENT

Mechthild Bach, Sopran
Petra Müllejans , Barockvioline
Marie Deller, Barockcello
Flóra Fábri, Cembalo

mit Werken von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann

Im April des Jahres 1723 wählte der Leipziger Stadtrat Johann Sebastian Bach zum Thomaskantor der gleichnamigen Kirche. Um diese Stelle hatte sich auch Georg Philipp Telemann beworben, der in Leipzig studiert hatte und eigentlich die erste Wahl des Rates gewesen wäre, aber die Hamburger waren stolz auf Ihren „Star“ und verbesserten seine Bedingungen so, dass Telemann als Musikdirektor an der Elbe blieb. Er musizierte an fünf Kirchen, war Operndirektor und Musikverleger. Insgesamt komponierte er mehr als seine beiden Zeitgenossen G.F.Händel und J.S.Bach zusammen.

J.S. Bach schätze seinen Kollegen Telemann so sehr, dass er selbst Abschriften einiger seiner Kantaten anfertigte und ihn schliesslich zum Patenonkel eines seiner Söhne bestellte, den später sehr berühmt gewordenen Carl Philipp Emanuel Bach. Zudem führte er in Leipzig das von Telemann gegründete „Collegium Musicum“ im Cafè Zimmermann fort, in dem „zeitgenössische Musik“ aufgeführt wurde. Heutzutage ist J.S.Bach der bedeutendste Komponist jener Zeit, bekannt durch seine grossen Werke, die Passionen und Kantaten und durch seine ungeheuer vielfältigen Instrumentalstücke.

Die Größe der Musik von J.S.Bach hat inzwischen die seines Zeitgenossen in den Schatten gestellt. Vielleicht ist es mit diesem Konzert möglich, die Freundschaft der beiden Berühmtheiten Ihrer Zeit zu zeigen.

Programm:

Johann Sebastian Bach:

„Öffne Dich mein ganzes Herze“
Arie für Sopran aus der Bach Kantate: „Nun Komm der Heiden Heiland“ BWV 61

Johann Sebastian Bach:

Sonate für Violine und obligates Cembalo  A-Dur, BWV1015
Dolce – Allegro - Andante un poco - Presto

Johann Sebastian Bach:

„Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen“,
Arie für Sopran, Violine und BC aus der Kantate: „Schwingt freudig Euch empor“ BWV 36

Georg PhilippTelemann:

Sonate für Cello und Basso Continuo D-Dur, TWV41:D6
Lento – Allegro – Largo - Allegro

Georg PhilippTelemann:

„Endlich wird die Stunde schlagen“ Adventskantate für Solosopran, Violine und BC

Johann Sebastian Bach:

Präludium und Fuge für Cembalo Solo
D-Dur (BWV 850)
d-moll (BWV 851)

Johann Sebastian Bach:

„Bereite Dir itzo doch Jesu die Bahn“,
Arie für Sopran, Violine und BC aus der  Kantate "Herz und Mund und Tat und Leben“ BWV 147

Mechthild Bach, Sopran
Petra Müllejans , Barockvioline
Marie Deller, Barockcello
Flóra Fábri, Cembalo