Ausklang und Nachhall

der Pastoralen Brücken

Sonntag

01

.

08

.

2021

ab 16 Uhr

Eintritt frei

Stiftskirche Öhningen

DE

"Zu was hätte dieser wunderbare Ort Beethoven wohl inspiriert, wäre er hier vorbeigekommen?"

"Wunderbare Idee - tolles Konzept!"

"... In jeder Kirche wirkt das Konzert wieder anders, aber stets wohltuend."

"Die 'Pastorale' ist so eine schöne Idee und sollte als Dauereinrichtung beibehalten werden."

"Die Schlichtheit der Kirche, die wiederkehrenden Landschaften der Gemälde und die Musik von Beethoven haben mir 45 Minuten Meditation und Stille geschenkt. ... Ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Inszenierung!"

"Danke! Wir kommen gerne in diese Kirche und danken für diese wundervolle Musik."

"Tief berührt von der Pastorale. Eine wunderbare Stunde der Meditation in dieser Kirche ganz allein. Danke, es war ein Geschenk."

"Musikgenuss vom großen Meister in der Stille dieser kleinen Kirche."

Daniel Gallmann "Pastorale" und  "Pastorale" Klangbrücke

Die Pastoralen Brücken verabschieden sich nach einem Jahr von ihrem Publikum.

Ausklang 1. August 2021:

16.00 Uhr – Die letzte Klangbrücke

Digitales Konzert mit Werken von Ludwig van Beethoven:

1. Sinfonie Nr. 8, 1. Satz: Allegro vivace e con brio

  • Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi,

2. Chorfantasie op. 80

  • Menahem Pressler, Klavier, Chor des Bayrischen Rundfunks, Gewandhausorchester Leipzig, Kurt Masur


16.45 Uhr Abschlussveranstaltung Stiftskirche Öhningen mit dem Künstler Daniel Gallmann, Pfarrer Stefan Hutterer, Pfarrer Frieder Tramer, Christoph Bauer (Kunstmuseum Singen), Hilde von Massow (Höri Musiktage), Moderation Barbara Paul (SWR)

18.00 Uhr Nachhall auf dem Kirchhof