Simone Hofstätter

Simone Hofstätter

Alt/Mezzosopran

Simone Hofstetter absolvierte das Gesangsstudium bei Prof. Lena Hauser an der Musikhochschule Zürich-Winterthur, welches sie bei Margreet Honig und Maarten Koningsberger (NL) ergänzte und mit Auszeichnung abschloss. Aufgrund einer schweren Erkrankung während ihres Studiums entwickelte sie eine mentale Übeform für Sängerinnen und Sänger mit Fibromyalgie und erhielt dafür den Pädagogikpreis der W.&B. Alter-Stiftung.

Ihre Konzerttätigkeit umfasst die grossen Oratorien, Passionen und Messen ihres Fachs, aber auch zahlreiche Liederabende und Opernauftritte in der Schweiz und im angrenzenden Ausland.

Neben der solistischen Tätigkeit arbeitet sie mit verschiedenen Ensembles zusammen, wie den Basler Vokalsolisten oder den Aargauer Vokalsolisten. Auftritte u.a.im Rahmen des Internationalen Bodensee-Festivals und des Bachfests Schaffhausen, an den Schlossfestspielen Salem, in der Tonhalle Zürich, der Würzburger Residenz sowie im Gewandhaus Leipzig.

Die Arbeit als freischaffende Gesangspädagogin sowie die musikalische Arbeit mit behinderten und schwerkranken Kindern liegen ihr ebenfalls sehr am Herzen. Als Chorleiterin dirigiert sie ausserdem den Gemischten Chor Rheinklang Rüdlingen sowie den Kinderchor Farfallina.

Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht