Elisabeth Vöhringer

Elisabeth Vöhringer

Dirigentin

Elisabeth Vöhringer wurde 1995 in Rottweil geboren. Mit sieben Jahren begann sie das Cellospiel bei Kristin King-Dom an der Musikschule Rottweil. Mit 16 Jahren wechselte sie zu Prof. Mario de Secondi an die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen, wo sie an das Abitur anschließend Schulmusik mit Hauptfach Violoncello und Dirigieren als Leistungsfach studierte. Momentan absolviert sie in Trossingen ein Studium im Verbreiterungsfach Jazz- und Popularmusik und an der Universität Konstanz ein Studium im Fach Geschichte.

Elisabeth Vöhringer gab zahlreiche Konzerte in den unterschiedlichsten Besetzungen im In- und Ausland. Kammermusikalisch und auch als Orchestermusikerin ist sie regelmäßig zu erleben. Chorerfahrung sammelt sie im Chor und Kammerchor der Musikhochschule Trossingen und als Sängerin im Bundesschulmusikchor. Im Rahmen ihres Schulmusikstudiums erhielt sie Unterricht in Chorleitung bei Prof. Michael Alber und Davide Fior, sowie in Orchesterleitung bei Prof. Sebastian Tewinkel, Eckart Manke und Hannes Reich. Sie ist Mitgründerin des „Studentischen Orchesters Baden-Württemberg e.V.“, Leiterin des Chors der evangelischen Kirchengemeinde Deißlingen, des Männerchors Seuzach und ist außerdem projektbezogen regelmäßig bei anderen Ensembles, Chor wie Orchester, als Dirigentin zu Gast.

Veranstaltungen

No items found.

Veranstaltungsübersicht